Einträge im Februar 2005

Professoren sind unberechenbar

Studium Ein Kommentar »

Fertigungstechnik-Prüfung. Durch die Bank weg haben alle höheren Semester gesagt, dass man nichts dafür machen braucht. Nur das Skript vernünftig ausdrucken, ein wenig beschriften und gut ist es. Wenn die das so sagen, macht man das so, oder? ;D

Naja…letztlich war die Prüfung heute ein wenig anders als die alten, die man im Netz findet. Er wollte Sachen wissen, für die man in der Vorlesung hätte zuhören müssen. ;D Vielleicht hat aber trotzdem der Verstand und ein ganz gut präpariertes Skript gesiegt und ich habe den Schein in der Tasche.

Wenn nicht, ist es eigentlich auch egal…mache ich das halt nochmal. ;D Einfach beim nächsten Mal auf mehr Skriptbezug hoffen. ;D

Jetzt ist erst einmal 4,5 Tage Elektrotechnik hardcore angesagt…mal sehen, was ich zustande bringe…Lust hält sich momentan noch sehr in Grenzen…es gibt so vieel schöne Dinge, die man statt E-Technik zu lernen tun könnte… ;D

Pimp my Firefox

Tipps Kommentare deaktiviert für Pimp my Firefox

Ich habe gerade durch Zufall in Kimis Blog einen Link zu einem sehr knuffigen Firefox-Theme gefunden:

Pimpzilla - Firefox-Theme

Das ist mal ein richtig amüsantes Skin! ;o) Einfach mal testen und lustig finden. ;D

Ein Lichtblick

Studium Kommentare deaktiviert für Ein Lichtblick

Heute war nun also die Informatik-Prüfung dran. Das war deutlich erfreulicher im vorläufigen Resultat als Mathe. ;D Ich habe durchaus das Gefühl, dass ich ausreichend viel gewusst habe, dass ich es bestehe und vielleicht ist sogar noch mehr drin.

Ich könnte mir allerdings in den Hintern beißen, dass mir nicht eingefallen ist, wie ich mit Assembler Werte auf die Teilbarkeit durch 2 überprüfe. (Linksshift bis zur letzten Stelle und auf Null prüfen…*grml*) Irgendwie ärgerlich, weil man da durchaus hätte drauf kommen können.

Na was solls. Ich bin ja kein Einserkandidat. ;o) Jedenfalls habe ich Prüfung nicht negativ in Erinnerung und das ist sehr positiv. ;D Die Erinnerung an Mathe schabt nämlich schon manches Mal an meiner Konzentration…

Dann gehen wir nun mal langsam die letzten beiden Prüfungen an. Fertigungstechnik am Freitag und nächste Woche Elektrotechnik. Letzteres wird ein heftiges Ding…da graut es mir schon wieder davor…

Planung? Nie gehört!

Alltäglicher Wahnsinn, Studium Kommentare deaktiviert für Planung? Nie gehört!

Heute war wieder so ein Tag, der mir eindeutig bewiesen hat, dass ich irgendwie verplant bin…
Eigentlich wollte ich heute nachmittag mit meiner Tanzpartnerin nach einer ganzen Weile Auszeit, die durch fehlende Zeit und die Schulferien zustande gekommen ist, mal wieder in der Tanzschule mit Anwesenheit brillieren. Jedenfalls hatte ich das so geplant und mir eingebildet, dass das in der letzten SMS, die ich ihr geschickt hatte, so rübergekommen ist. Dem war natürlich nicht so. :-/ Ich habe gewartet und blieb doch alleine sitzen. C’est la vie, dachte ich mir, sowas kommt eben vor.

Wenn da nicht noch ein anderes Ereignis gewesen wäre, hätte ich mich nicht großartig darüber gewundert. Nun habe ich aber im Laufe des nun doch freien Nachmittags festgestellt, dass ich am Dienstag meine Prüfung in Informatik vor mir habe. Öhm… Ich war die ganze Zeit der Meinung, dass ich Freitag Fertigungstechnik schreibe und das die nächste Prüfung wäre, die auf mich zukommt. Verplant!

Das ist jetzt nicht weiter tragisch, da ich doch der Meinung bin, Informatik halbwegs kapiert zu haben. Außerdem habe ich noch morgen und übermorgen vormittag, da wir erst um 14 Uhr oder so schreiben. (Dieses „oder so“ weist auch schon wieder auf Planlosigkeit hin…)

Fazit des Tages: Ich habe zwar einen Organizer, aber irgendwie fehlt mir noch die Fähigkeit, den nutzbringend auszufüllen und vor allem regelmäßig seinen Inhalt zu begutachten. ;D

Bastellaune hält an

Tipps Kommentare deaktiviert für Bastellaune hält an

Neulich habe ich von meinem neuen Miniprojekt erzählt. Die Phase von akuter Bastelsucht ist noch nicht so richtig abgeflaut. Ergebnis des Ganzen ist, dass der Service jetzt auch PHP und HTML mit Syntax-Highlighting darstellen kann.

Irgendwie motiviert es ein wenig, wenn man sieht, dass das, was man tut, ausnahmsweise mal nahezu auf Anhieb klappt. ;o) Dabei fällt dann auch die Diskussion über Sinn und Unsinn der Arbeit ein wenig unter den Tisch. *g* (Es gibt ja eigentlich genug Nopaste-Services. ;D) Egal. ;o) Vielleicht findet ja doch hinundwieder jemand Gefallen daran und es hat dann doch ein klein wenig Sinn. ;o)